Verkehrsrecht

Egal ob Autofahrer, Fahrradfahrer oder Fußgänger – ich helfe Ihnen bei rechtlichen Problemen im Straßenverkehr.

Regulierung von Verkehrsunfällen

Bei einem Verkehrsunfall – egal ob einfach oder schwer – sollte der Geschädigte direkt einen Rechtsanwalt einschalten, um eine bestmögliche Regulierung seines Schadens zu erreichen. Das hat z.B. das OLG Frankfurt wie folgt bestätigt:

„Auch bei einfachen Verkehrsunfallsachen ist die Einschaltung eines Rechtsanwalts von vornherein als erforderlich anzusehen. Gerade die immer unüberschaubarere Entwicklung der Schadenspositionen und der Rechtsprechung zu den Mietwagenkosten, Stundenverrechnungssätzen u.ä. lässt es geradezu als fahrlässig erscheinen, einen Schaden ohne Einschaltung eines Rechtsanwalts abzuwickeln.“

(OLG Frankfurt am Main, Urteil vom 02.12.2014, Az. 22 U 171/13)

Die Kosten für die Einschaltung des Rechtsanwalts muss die gegnerische Haftpflichtversicherung übernehmen, soweit der Unfallgegner den Unfall verursacht hat.

Bußgeldverfahren

Sobald es um Punkte oder ein Fahrverbot geht, empfiehlt sich die Einschaltung eines Rechtsanwalts. Ich stehe Ihnen gerne als Verteidiger in Bußgeldverfahren zur Verfügung. Machen Sie auf keinen Fall selbst Angaben zur Sache, wenn gegen Sie ein Bußgeldverfahren eingeleitet wird! Sie haben ein gesetzliches Schweigerecht. Ich beantrage für Sie zunächst Akteneinsicht. Bei entsprechenden Erfolgsaussichten lege ich für Sie Einspruch gegen den Bußgeldbescheid ein und verteidige Sie im anschließenden Verfahren vor dem Amtsgericht oder im Rechtsbeschwerdeverfahren.

Autokauf

Beim Autokauf kommt es immer wieder zu Streitigkeiten zwischen Händlern und Autokäufern, insbesondere beim Gebrauchtwagenkauf. Das betrifft auch verschiedene Finanzierungsformen wie KFZ-Kredite oder Leasingverträge. Ich vertrete sowohl KFZ-Händler als auch Käufer in allen Rechtsfragen rund um den Autokauf.

Scroll to Top