Leinefelde-Worbis

Leinefelde-Worbis ist eine Einheitsstadt im Landkreis Eichsfeld in Thüringen. Die jetzige Einheitsstadt entstand 2004 aus der Zusammenlegung der Städte Leinefelde und Worbis sowie den Gemeinden Breitenbach und Wintzingerode. Die Bevölkerungszahl liegt bei etwa 20.000 (Stand Dezember 2020). Die Stadt liegt im Nordwesten Thüringens an der Autobahn A38 in der Nähe zu Niedersachsen.

Leinefelde-Worbis ist in 11 Ortsteile untergliedert:

  • Beuren
  • Breitenbach
  • Breitenholz
  • Birkungen
  • Hundeshagen
  • Kallmerode
  • Kaltohmfeld
  • Kirchohmfeld
  • Leinefelde
  • Wintzingerode
  • Worbis

(Stand 29.03.2022)

Scroll to Top