Versagung einer Taxigenehmigung

(OVG Nordrhein-Westfalen, Beschluss vom 02.04.2020 – 13 B 1616/19) Tenor Die Beschwerde des Antragstellers gegen den Beschluss des Verwaltungsgerichts Münster vom 14. November 2019 wird zurückgewiesen. Der Antragsteller trägt die Kosten des Beschwerdeverfahrens. Der Streitwert wird auch für das Beschwerdeverfahren auf 7.500 Euro festgesetzt. Gründe Die Beschwerde ist zulässig, aber unbegründet. Die durch den Antragsteller …

Versagung einer Taxigenehmigung Beitrag öffnen »